Rettungssanitäter Kopfklinik (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Kopfklinik (Zentrum) für die Notfallambulanz gesucht.

Zur Unterstützung unseres qualifizierten Patiententransports für interne Untersuchungs- und Verlegungsfahrten suchen wir Dich für unsere interdisziplinäre Notfallambulanz mit den Fachbereichen Neurologie, Neurochirurgie, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Augen und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Wir versorgen Menschen in unterschiedlichsten Notfallsituationen und verstehen uns als Team, welches sich gegenseitig unterstützt. Neben der qualifizierten Patientenlogistik wirst Du bei uns auch in der Versorgung der Patienten eingesetzt werden. Die Arbeitszeit wird werktäglich im Früh- und Spätschicht Modell sein. Unsere Arbeitsweise beschreiben wir wie folgt: „schnell, sicher, effizient“

Du kannst jederzeit bei uns gerne auch vorab bei Interesse hospitieren und Dir selbst einen Eindruck der Aufgaben vor Ort machen sowie unsere Station und Mitarbeitenden kennen lernen.

  • Job-ID: V000011676
  • Einsatzgebiet: Pflegedienst Kopfklinik
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Startdatum: ab sofort
  • Tätigkeitsbereich: Pflege- und Funktionsdienst
  • Anstellungsart: Vollzeit
  • Veröffentlicht: 18.06.2024
  • Befristung:Befristet (24 Monate - Entfristung / Weiterbeschäftigung angestrebt)
  • Vertrag:TV-UK

Das erwartet Dich

  • Ein Arbeitsplatz mit Selbstständigkeit und hoher Eigenverantwortung
  • Die Herausforderung, den gesamten diagnostischen und pflegerischen Prozess vollumfänglich zu begleiten
  • Beteiligung bei der Koordination des Behandlungsprozesses durch Vernetzung interprofessioneller Organisationseinheiten
  • Unterstützung der Organisation der Notaufnahme (z. B. Vor- und Nachbereitung der Räumlichkeiten, Sterilgutaufbewahrung)
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Entwicklungsperspektiven in einem freundlichen, erfahrenen und fachkompetenten Team

Darüber freuen wir uns

  • Du hast eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter
  • Bereitschaft, die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachrichtungen und verschiedenen Berufsgruppen zu unterstützen
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsstärke im kollegialen Führungsstil
  • Konzentrationsfähigkeit, psychische Belastbarkeit und schnelle Auffassungsgabe zeichnen Dich aus

Darauf kannst Du dich freuen

  • Entlastungstarifvertrag mit geregelten Besetzungsschlüsseln
  • Gezielte und systematische Einarbeitung
  • Exzellente Fach- und Weiterbildungsmöglichkeiten an unserer Akademie für Gesundheitsberufe
  • Certified Nursing Education (CNE) - multimediale Online-Fortbildungsmöglichkeiten
  • Innovative Ausstattung in hochmodernen Kliniken
  • Abwechslungsreiche Aufgabengebiete und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Selbstständigkeit, Mitgestaltung und Eigenverantwortung
  • Interdisziplinäres Teamwork
  • Freundlichkeit, Kompetenz und Kollegialität im Team
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Ferienbetreuung, Backup-Betreuung)

 

...und Arbeiten in einer der schönsten Städte Deutschlands

Kontakt & Bewerbung

Für weitere Informationen steht Dir gerne die pflegerische Leitung unserer interdisziplinären Notfallambulanz Robert Schöbel via E-Mail oder Telefon 06221 56-32926 zur Verfügung.

Interessiert? 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung direkt über unser Online-Bewerbungsportal.


Pflegedienst Kopfklinik
Christine Faschingbauer, Pflegedienstleitung
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 56-36743
christine.faschingbauer@med.uni-heidelberg.de

Hinweis: Das UKHD unterliegt den Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes. Daher ist für alle am UKHD beschäftigten Personen ein gültiger Masern-Immunitätsnachweis notwendig.

Das UKHD lebt Vielfalt und schätzt die Diversität.

Unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion bieten wir allen die gleichen Chancen. Wenn ein Geschlecht in einem bestimmten Bereich unterrepräsentiert ist, legen wir besonderen Wert darauf, diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung geben wir Menschen mit Schwerbehinderung Vorrang bei der Berücksichtigung für offene Stellen.