Medizinische Fachangestellte Neuroradiologie (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Kopfklinik für die Abteilung Neuroradiologie gesucht.

  • Job-ID: V000009978
  • Einsatzgebiet: Neuroradiologie
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Startdatum: ab sofort
  • Tätigkeitsbereich: Medizinisch-Technische Dienste
  • Anstellungsart: Voll-/Teilzeit
  • Veröffentlicht: 30.01.2023
  • Befristung:Befristet (13 Monate, Verlängerung möglich)
  • Vertrag:TV-UK

Ihre Aufgaben

  • Legen von venösen Zugängen mit einer Venenverweilkanüle
  • Vorbereitung und Assistenz bei computertomographischen Untersuchungen
  • Vorbereitung und Assistenz bei kernspintomographischen Untersuchungen
  • Assistenz bei der ärztlichen Behandlung
  • Krankenhausadministration und Umgang mit Patientenakten
  • Patientenanmeldung, Patiententerminierung, Patientenverwaltung

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinische Fachangestellte (MFA)
  • Erfahrung mit computertomographischen und kernspintomographischen Untersuchungen
  • Hohes Maß an Kundenorientierung gegenüber Patienten, Angehörigen, zuweisenden Kliniken, Ärzten und anderen Berufsgruppen
  • Organisatorische Fähigkeiten sowie Eigeninitiative und Flexibilität
  • Fachliche und soziale Kompetenz
  • Prozessorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Englischkenntnisse wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem freundlichen und fachkompetenten Team
  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Kontakt & Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung direkt online.


Neuroradiologie
Herrn Prof. Dr. med. M. Bendszus, Ärztl. Direktor
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
martin.bendszus@med.uni-heidelberg.de

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.