Gesundheits- und Krankenpfleger Station Gastroenterologie und medizinische Onkologie (m/w/d)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Zentrum für Innere Medizin für die medizinische Onkologie (NCT) und gastroenterologische Station mit 38 Betten gesucht.

Die Medizinische Onkologie ist eine der Kernabteilungen des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT). Das NCT Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Deutschen Krebshilfe. Ziel des NCT ist es, vielversprechende Ansätze aus der Krebsforschung möglichst schnell in die Klinik zu übertragen und damit den Patienten zugutekommen zu lassen.

Die Klinik für Medizinische Onkologie ist für die internistische Behandlung der Patienten mit soliden Tumorerkrankungen am Universitätsklinikum Heidelberg verantwortlich. Die Betreuung der Patienten erfolgt stationär in der medizinischen Klinik sowie in verschiedenen Tumorambulanzen und onkologischen Tageskliniken. Im Bereich der Gastroenterologie liegt der Schwerpunkt in der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes sowie in der Behandlung von Infektionskrankheiten und Vergiftungen.

Wir sind ein interprofessionelles Team von motivierten, engagierten Pflegefachkräften, die den Menschen nicht aus den Augen verloren haben. Unser Ziel ist es, gemeinsam die bestmögliche Betreuung und Behandlung zu gewährleisten, mit Freude an der Arbeit und einem respektvollen Umgang im Team.

  • Job-ID: V000009955
  • Einsatzgebiet: Pflegedienst Zentrum für Innere Medizin
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Startdatum: ab sofort
  • Tätigkeitsbereich: Pflege- und Funktionsdienst
  • Anstellungsart: Vollzeit (100%)
  • Veröffentlicht: 28.05.2024
  • Befristung:Unbefristet
  • Vertrag:TV-UK

Ihre Aufgaben und Perspektiven

  • Sie gestalten mit uns eine individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Pflege in einem interdisziplinären Team und setzen diese verantwortlich um
  • Sie arbeiten patientennah in der Grund- und Behandlungspflege
  • Sie versorgen die Patienten selbstständig und professionell

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenz
  • Sie zeigen Interesse an unseren Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sie überzeugen durch Verantwortungsübernahme und Engagement
  • Sie stellen sich neuen Herausforderungen
  • Sie zeichnen sich durch höfliche und wertschätzende Kommunikation aus
  • Aufgeschlossenheit für Neuerungen und Entwicklungen
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen eines Universitätsklinikums, einer Klinik der Maximalversorgung

Wir bieten Ihnen

  • Ein fachlich anspruchsvolles und interessantes Arbeitsgebiet mit vielseitigen, verantwortungsvollen Tätigkeiten
  • Ein interdisziplinäres, dynamisch arbeitendes Team
  • Vorab die Möglichkeit zur Hospitation
  • Entlastungstarifvertrag mit geregelten Besetzungsschlüsseln
  • Gezielte und systematische Einarbeitung
  • Die Möglichkeit zur Fachweiterbildung Onkologie
  • Exzellente Fach- und Weiterbildungsmöglichkeiten an unserer Akademie für Gesundheitsberufe
  • Certified Nursing Education (CNE) - multimediale Online-Fortbildungsmöglichkeiten
  • Innovative Ausstattung in hochmodernen Kliniken
  • Abwechslungsreiche Aufgabengebiete und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Selbstständigkeit, Mitgestaltung und Eigenverantwortung
  • Interdisziplinäres Teamwork
  • Freundlichkeit, Kompetenz und Kollegialität im Team
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Ferienbetreuung, Backup-Betreuung)
  • Zuschuss zur Kinderbetreuung


...und Arbeiten in einer der schönsten Städte Deutschlands

Kontakt & Bewerbung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die Leitung des Pflegedienstes im Zentrum für Innere Medizin, Inga Unger, per E-Mail.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung direkt über unser Online-Bewerbungsportal.


Pflegedienst Zentrum für Innere Medizin
Inga Unger, Pflegedienstleitung
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
inga.unger@med.uni-heidelberg.de

Hinweis: Das UKHD unterliegt den Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes. Daher ist für alle am UKHD beschäftigten Personen ein gültiger Masern-Immunitätsnachweis notwendig.

Das UKHD lebt Vielfalt und schätzt die Diversität.

Unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion bieten wir allen die gleichen Chancen. Wenn ein Geschlecht in einem bestimmten Bereich unterrepräsentiert ist, legen wir besonderen Wert darauf, diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung geben wir Menschen mit Schwerbehinderung Vorrang bei der Berücksichtigung für offene Stellen.