Ausbildung Zahnmedizinischer Fachangestellter (m/w/d)

zum 01.09.2023 für die Mund-, Zahn-, Kieferklinik gesucht.

  • Job-ID: V000009512
  • Einsatzgebiet: Mund-, Zahn- und Kieferklink
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Startdatum: 01.09.2024
  • Tätigkeitsbereich: Medizinisch-Technische Dienste
  • Anstellungsart: Vollzeit
  • Veröffentlicht: 28.05.2024
  • Befristung:Befristet
  • Vertrag:TVA-UK

Ihre Perspektive

  • In Ihrer 3-jährigen Ausbildung erlernen Sie alle Bereiche der Zahnmedizinischen Assistenz, wie sie in der Ausbildungsverordnung beschrieben sind
  • Es erwartet Sie eine hochqualifizierte Berufsausbildung in den einzelnen Fachabteilungen, eine angenehme Arbeitsatmosphäre in hilfsbereiten Ausbildungsteams und moderne Arbeitsbereiche

Ihr Profil

  • Guter Schulabschluss mit mittlerer Reife oder sehr guter Hauptschulabschluss
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, damit Sie einwandfrei mit unseren Patienten kommunizieren können
  • Gute Auffassungsgabe
  • Eine gute Mischung aus Eigeninitiative, Lernbereitschaft, Selbstbewusstsein und Flexibilität
  • Möglichst Erfahrung mit PC und gängiger Software
  • Freude an Teamarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Tarifvertragliche Vergütung, attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • 30 Tage Urlaub
  • Nachhaltig unterwegs: Jobticket (Deutschlandticket)
  • Familienfreundliches Arbeitsumfeld: Kooperationen zur Kinderbetreuung, Zuschuss zur Kinderferienbetreuung, Beratung für Beschäftigte mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Vielfältige Gesundheits-, Präventions- und Sportangebote

Kontakt & Bewerbung

Interessiert?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal.


Mund-, Zahn- und Kieferklink
Prof. Dr. P. Rammelsberg, Geschäftsführender Direktor, z. Hd. Frau Schubert-Müller
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

Hinweis: Das UKHD unterliegt den Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes. Daher ist für alle am UKHD beschäftigten Personen ein gültiger Masern-Immunitätsnachweis notwendig.

Das UKHD lebt Vielfalt und schätzt die Diversität.

Unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Herkunft oder Religion bieten wir allen die gleichen Chancen. Wenn ein Geschlecht in einem bestimmten Bereich unterrepräsentiert ist, legen wir besonderen Wert darauf, diesem Ungleichgewicht entgegenzuwirken. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung geben wir Menschen mit Schwerbehinderung Vorrang bei der Berücksichtigung für offene Stellen.