Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Medizinischer Dokumentationsassistent als Fallbearbeiter Pharmakovigilanz (w/m/d)

Vollzeit - JobID: P0012V285

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) der Medizinischen Fakultät Heidelberg (Leiter Dr. med. Steffen P. Luntz) gesucht.

Die Stelle ist befristet zunächst für 2 Jahre, eine Verlängerung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

Das KKS ist ein Kompetenzzentrum für klinische Studien der Medizinischen Fakultät mit über 80 Mitarbeitern. Wir bieten einen vielseitigen, interessanten, modern ausgestatteten Arbeitsplatz und ein kollegiales Arbeitsumfeld.

Ihre Aufgaben

Sie verstärken das Pharmakovigilanz-Team bei der Wahrnehmung der Aufgaben in klinischen Prüfungen:

  • Prüfung von SAE-Meldebögen
  • Kommunikation mit den Prüfzentren
  • Zeitnahe Kodierung von Diagnosen
  • Generierung von arzneimittelsicherheitsbezogenen Berichten
  • Behörden-Meldungen
  • Beteiligung an der Konzeption und Pflege der Strukturen und Prozesse
Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Medizinischen Dokumentationsassistenten/in bzw. eine vergleichbare Ausbildung oder mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position und sollten mit der medizinischen Terminologie gut vertraut sein. Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit der Kodierung nach MedDRA. Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Anwendungen. Für die angebotene Position ist eine strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise unbedingt notwendig. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Kommunikationsfähigkeit sind in unserem Team für alle Funktionen Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen
  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung

Für weitere Informationen können Sie sich gerne vorab an Frau Annette Kurz, Tel. 06221 56-34073, annette.kurz@med.uni-heidelberg.de oder Herrn Dr. Jacek Hajda, Tel. 06221 56-34507, jacek.hajda@med.uni-heidelberg.de wenden.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung - ausschließlich per E-Mail - an das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) Heidelberg.



Medizinische Fakultät
Koordinierungszentrum für Klinische Studien
Berliner Straße 10
69120 Heidelberg
bewerbung.kks@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 15.12.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite