Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Medizininformatik (m/w/d)

Vollzeit - JobID: P0045V250

zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Kopfklinik (Zentrum), Radiologische Klinik, für die Radioonkologie und Strahlentherapie gesucht.

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Das Team Medizinische Informatik in der Radioonkologie (MIRO) bildet einen zentralen Anlaufpunkt für Forschungsprojekte unserer Abteilung. Mit dem Ziel einer vollständig digitalisierten Radioonkologie, schaffen wir Synergieeffekte zwischen modernsten IT-Systemen in der klinischen Versorgung und der klinischen Forschung. Mit unserer Expertise in den Bereichen der Datenintegration von klinischen Routinedaten und im Aufbau von Forschungsinfrastrukturen für Forschungsverbünde sind wir in unserer Abteilung und darüber hinaus auch in vielen weiteren IT-Projekten des Universitätsklinikums beratend tätig. Die erworbene Expertise bündeln wir in unserer HIRO Forschungsdatenbank, in der wir klinische, molekulare und radioonkologische Daten für die Forschung zusammenführen. So unterstützen wir Wissenschaftler angefangen bei der Akquise, über die Aufbereitung bis hin zur Analyse von umfangreichen Datenkollektiven.

Ihre Aufgaben und Perspektive
  • Entwicklung von Machine Learning und/oder Natural Language Processing Tools
  • Automatisierung und Parallelisierung von Analyseprozessen
  • Digitalisierung von datengetriebenen Forschungsprojekten
  • Ausbau der zentralen radioonkologischen Forschungsdatenbank
  • Implementierung von multizentrischen Studien und Forschungskooperationen
  • Forschungsdatenintegration aus verschiedensten klinischen Primärsystemen (ETL)
  • Durchführung von Datenauswertungen und Datenexports für wissenschaftliche Projekte
  • Pseudonymisierung und Anonymisierung von Daten für wissenschaftliche Projekte
  • Unterstützung des Betriebs unserer Forschungsdatenbank
  • Einführung von SOPs zur einheitlichen Zusammenarbeit
  • Organisation der Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen und externen Partnern


Es erwartet Sie eine hoch anspruchsvolle und spannende Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld an der Schnittstelle zwischen Klinik und Forschung von klinischen Spitzeneinrichtungen sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortung und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit.

Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master/Bachelor) in Medizinischer Informatik o. ä.
  • Kenntnisse in Informationssystemen im Gesundheitswesen (KIS, RIS, PACS, Telemedizinsysteme, EDC-Systeme)
  • Kenntnisse im Bereich Medizinischer Bilddaten im DICOM-Format sind erforderlich
  • Kenntnisse in HL7 und ggf. FHIR sind erforderlich
  • Kenntnisse in Datenbanken und SQL (PostgreSQL o. ä.) sind erforderlich
  • Kenntnisse in der Serveradministration (Unix) sind erforderlich
  • Kenntnisse in der Softwareentwicklung in Java sind erforderlich
  • Weitere Kenntnisse in der Medizininformatik sind von Vorteil
  • Erfahrung im Bereich der (Radio-)Onkologie ist von Vorteil
  • Interesse an Koordinationsarbeit mit mehreren Partnern aus Forschung und Industrie
  • Ausgeprägte kommunikative und analytische Fähigkeiten, selbstständiges und präzises Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Rasche Auffassungsgabe, Organisationstalent und selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen
  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung
Nähere Informationen zum MIRO Team finden Sie auf unserer Homepage https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/miro.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an miro@med.uni-heidelberg.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bevorzugt direkt über unser Online-Bewerbungsportal.

Universitätsklinikum Heidelberg
Kopfklinik (Zentrum)
Radiologische Klinik
Radioonkologie und Strahlentherapie
Prof. Dr. Dr. Jürgen Debus, Ärztlicher Direktor 
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg
miro@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 12.01.2022

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite