Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Versorgungsassistenz (m/w/d)

Teilzeit 50%-75% - JobID: P0058V157

zum nächst möglichen Zeitpunkt für das Zentrum Kinder und Jugendmedizin gesucht. 

Die Stelle ist zunächst auf 13 Monate befristet. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK. 

Ihre Aufgaben und Perspektiven
  • Ver- und Entsorgungsaufgaben
  • Richtearbeiten
  • Reinigungs- und Desinfektionsaufgaben
  • Bestellaufgaben, Kontrollfunktion
  • Im Schichtmodell mit Wochenende
Ihr Profil
  • Abgeschlossene Berufsausbildung 
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Positives Erscheinungsbild
  • Fähigkeit in Gruppen zu arbeiten
  • Körperliche Belastbarkeit - Heben und Tragen und Schieben von über 10 KG
  • Organisationsvermögen
Wir bieten Ihnen
  • Individuelle, aufgabenbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
  • Abwechslungsreiches Aufgabenfeld
  • Selbständiges, verantwortungsvolles Arbeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Frau Hoppe unter Telefon: 06221/56-4440.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 29.12.2021 via Email.



Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin
Bettina Hoppe - Pflegedienstleitung 
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg
bettina.hoppe@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 01.12.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite