Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Gesundheits- und Krankenpfleger für die kardiologische-/pulmologische Allgemeinstation mit 36 Betten (m/w/d)

Voll-/Teilzeit - JobID: P0044V166

zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Zentrum für Innere Medizin gesucht.

Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

Zu den Schwerpunkten der Klinik zählen die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen aus den Fachgebieten der Kardiologie (Herz- und Kreislauferkrankungen), Angiologie (Erkrankung der Blutgefäße) und Pneumologie (Lungenerkrankungen).

Sie haben Interesse an einer verantwortungsvollen Aufgabe, dann sind Sie bei uns richtig.

Die Heidelberger Kardiologie darf seit ihrer Gründung bereits auf ein mehr als 40-jähriges Bestehen und Forschen am Universitätsklinikum zurückblicken. Die Ziele unserer Klinik sind, unseren Patient*Innen die besten Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten zu gewährleisten, den Aufenthalt auf unseren Stationen so angenehm wie möglich zu gestalten sowie in der Grundlagen- und der klinischen Forschung neue Standards zu setzen.

Wir sind ein interprofessionelles Team von motivierten, engagierten Pflegefachkräften, die den Menschen nicht aus den Augen verloren haben. Unser Ziel ist es, gemeinsam die bestmögliche Betreuung und Behandlung zu gewährleisten, mit Freude an der Arbeit und einem respektvollen Umgang im Team. Sie gestalten mit uns eine individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Pflege in einem interdisziplinären Team und setzen diese verantwortlich um.

Ihre Aufgaben und Perspektiven
  • Sie versorgen Patienten nach Gefäßdilationen, PTCA und Coronarangiographien, Fast Track Klappenersatz sowie vor und nach Herztransplantationen
  • Sie arbeiten patientennah in der Grund- und Behandlungspflege
  • Sie versorgen die Patienten selbstständig und professionell
  • Ein fachlich anspruchsvolles und interessantes Arbeitsgebiet
  • Ein dynamisches, interprofessionelles und interdisziplinäres Team wartet auf Sie
  • Eine Hospitation vorab ist erwünscht
  • Die Möglichkeit zur Fachweiterbildung für Anästhesie- und Intensivpflege (FWB)
  • Ein sicherer Arbeitsplatz
Ihr Profil
  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
  • Ausgeprägte Fach- und Sozialkompetenz
  • Sie zeigen Interesse an unseren Fortbildungsmöglichkeiten
  • Sie überzeugen durch Verantwortungsübernahme und Engagement
  • Sie stellen sich neuen Herausforderungen
  • Sie zeichnen sich durch höfliche und wertschätzende Kommunikation aus
  • Aufgeschlossenheit für Neuerungen und Entwicklungen
  • Sie identifizieren sich mit den Zielen eines Universitätsklinikums, einer Klinik der Maximalversorgung
Wir bieten Ihnen
  • Gezielte und systematische Einarbeitung
  • Exzellente Fach- und Weiterbildungsmöglichkeiten an unserer Akademie für Gesundheitsberufe
  • Certified Nursing Education (CNE) - multimediale Online-Fortbildungsmöglichkeiten
  • Innovative Ausstattung in hochmodernen Kliniken
  • Abwechslungsreiche Aufgabengebiete und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten
  • Selbstständigkeit, Mitgestaltung und Eigenverantwortung
  • Freundlichkeit, Kompetenz und Kollegialität im Team
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Möglichkeit der Kinderbetreuung, Zuschuss zur Ferienbetreuung, Backup-Betreuung)


...und Arbeiten in einer der schönsten Städte Deutschlands

Kontakt & Bewerbung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die Leitung des Pflegedienstes im Zentrum für Innere Medizin Inga Unger unter inga.unger@med.uni-heidelberg.de.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung direkt online über unser Bewerberportal. 



Universitätsklinikum Heidelberg
Zentrum für Innere Medizin
Inga Unger, Pflegedienstleitung 
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
inga.unger@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 22.11.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite