Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Klinische Kodierfachkraft (m/w/d)

Voll-/Teilzeit - JobID: P0055V213

zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Frauenklinik, Allgemeine Frauenheilkunde und Geburtshilfe gesucht.

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre, eine Entfristung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

Ihre Aufgaben und Perspektiven
  • Sie übernehmen in der Ihnen zugeteilten Fachabteilung die vollständige Kodierung- und Fallbearbeitung der (Teil-) stationären Fälle bis zum Status der Endabrechnung
  • Sie beraten die abteilungsverantwortlichen Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger*Innen hinsichtlich der Verweildauer-Planung unter den Aspekten von Erlös- und Case Management
  • Sie überwachen und justieren die entgeltrelevanten Prozesse bei Medikamenten und Blutprodukten sowie speziellen Therapieverfahren und setzen sich für das Vorhalten der erforderlichen Dokumentationsbelege ein
  • Sie evaluieren die Ergebnisse Ihrer Aktivitäten regelmäßig durch die Analyse von Berichten und MD-Gutachten und erarbeiten valide Kodier-Standards für Ihr Kodierumfeld in enger Kooperation mit dem Medizincontrolling und der kfm. Leitung
  • Sie erheben strukturierte Daten zur Qualitätssicherung und behalten die Dokumentationsprozesse im Blick
  • Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kollegialen Team, das Sie nach einer gezielten Einarbeitung effizient und verantwortungsvoll unterstützen
Ihr Profil
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung im Pflege-/Gesundheitsbereich sowie über eine Weiterbildung zur Kodierfachkraft oder zur Medizinischen Dokumentationsassistenz
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung in der klinischen Kodierung sowie Anwendung der Deutschen Kodierrichtlinien, der Abrechnungsregeln nach FPV, KHEntgG und des SGB V
  • Der Umgang mit Krankenhausinformationssystemen, MS-Office, sowie QS-Verfahren im Krankenhaus gehört bereits zu Ihrem Alltag oder Sie sind motiviert sich schnell in diesen Komplex einzuarbeiten
Wir bieten Ihnen
  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung
Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Dr. Ulrike Klein via ulrike.klein@med.uni-heidelberg.de oder Tel.: 06221 56-39347.

Interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.10.2021 via E-Mail.

Universitätsklinikum Heidelberg
Frauenklinik
Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Dr. Ulrike Klein, MHBA 
Im Neuenheimer Feld 430
69120 Heidelberg
ulrike.klein@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 30.09.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite