Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Qualitätsmanagement-Beauftragter mit Fachgebiet Medizintechnik oder Physikalische Technik (m/w/d)

Vollzeit - JobID: P0067V017

zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT) gesucht.

Das Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT) betreibt eine Beschleunigeranlage zur Tumortherapie mit hochenergetischen Protonen und Ionen.

Seit 2009 werden Patienten in zwei Bestrahlungsräumen mit horizontaler Strahlführung und an der einzigartigen Schwerionen-Gantry mit dem Beam-Scanning-Verfahren behandelt.

Ihre Aufgabenbereiche
  • Dokumentation und Aufrechterhaltung des QM-Systems (EN ISO 13485)
  • Überwachung und ggf. Anpassung der zugehörigen Prozesse
  • Lenkung qualitätsrelevanter Dokumente mittels DMS (roXtra)
  • Überwachung der Einhaltung der Qualitätsziele
  • Planung und Durchführung von internen/externen Audits und Schulungen
  • Unterstützung bei anderen regulatorischen Tätigkeiten (z.B. MDR)
Ihr Profil

Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir eine/n Diplom-Ingenieur/in (FH/BA) im Fachgebiet Medizintechnik oder Physikalische Technik oder einer vergleichbaren Ausbildung mit einer weiterführenden Qualifizierung und Berufserfahrung im Bereich Qualitätsmanagement.

Neben Teamgeist, einem kooperativen Arbeitsstil und Durchsetzungsfähigkeit erwarten wir ein selbstständiges, strukturiertes und lösungsorientiertes Vorgehen sowie eine gute Kenntnis der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Kontakt & Bewerbung

Lernen Sie uns kennen im Internet unter www.hit-centrum.de. Für Vorabinformationen steht Ihnen Frau Angelika Höss (angelika.hoess@med.uni-heidelberg.de, Tel. 06221 56-38373) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.



Universitätsklinikum Heidelberg
Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT)
Im Neuenheimer Feld 450
69120 Heidelberg
bewerbung.hit@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 23.06.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite