Gesundheits- und Krankenpfleger und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger (m/w/d)

ab sofort im Zentrum für Psychosoziale Medizin für die Klinik für Innere Medizin und Psychosomatik gesucht.

Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.

Im Zentrum für Psychosoziale Medizin, wo Menschen mit psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen behandelt werden, begrüßt Sie ein kompetentes und engagiertes Team aus verschiedenen Berufsgruppen. Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld für motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflegedienst.

Die Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik verfügt über ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum und ist Teil des Zentrums für Psychosoziale Medizin am Universitätsklinikum Heidelberg. Ein erfahrenes, interdisziplinäres Team widmet sich am Standort Bergheim den Patienten auf zwei Stationen mit angeschlossenen Tageskliniken, der Abendklinik und Ambulanzen.

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind: Depressionen, Essstörungen, Angst und Panikstörungen, akute Belastungsreaktionen, Zwangsstörungen, Traumafolgestörungen und somatoforme Erkrankungen.

Wenn Sie sich für unser Fachgebiet begeistern lassen und ein Teil unseres Teams werden möchten, dann bewerben Sie sich gerne bei uns.

Wir freuen uns über verantwortungsbewusste und motivierte Kollegeninnen und Kollegen, die an einer individuellen ganzheitlichen Patientenversorgung interessiert sind und sich weiterentwickeln möchten.

Universitätsklinikum Heidelberg: Klinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik (uni-heidelberg.de)

  • Job-ID: P0065V043
  • Einsatzgebiet: Pflegedienst Zentrum für Psychosoziale Medizin
  • Einsatzort: Heidelberg
  • Tätigkeitsbereich: Pflege- und Funktionsdienst
  • Anstellungsart: Vollzeit (100%)
  • Veröffentlicht: 13.04.2022
  • Befristung:Unbefristet
  • Vertrag:TV-UK

Ihre Aufgaben

Perspektiven in einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet im multiprofessionellen Team:

  • Arbeiten in einem kompetenten und engagierten Team aus verschiedenen Berufsgruppen
  • Ein breites Spektrum an psychosomatischen Krankheitsbildern
  • Integration in das Bezugspflegesystem
  • Übernahme von pflegerischen Gruppentherapien und Co-therapeutische Interventionen
  • Teilnahme an verschiedenen Supervisionen
  • Teilnahme und Begleitung von Multiprofessionellen Teamsitzungen und Therapiesteuerungen
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre auf Augenhöhe
  • Evidenzbasiertes Arbeiten
  • Teilnahme am Schicht-Dienst mit flexibler Dienstplangestaltung
  • Mitwirkung an zukunftsorientierten Projekten
  • Einsatzbegleitungen und Anleitungen von Auszubildenden in Gesundheitsberufen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger oder vergleichbare Ausbildung
  • Interesse an dem Fachbereich Psychosomatik und Psychotherapie (mit oder ohne Erfahrung)
  • Motivation und Offenheit gegenüber pflegerischen Gruppen und Interventionen
  • Freundlichkeit und Empathie gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Patienten runden Ihr Profil ab
  • Verantwortungsbewusstsein, Selbstständigkeit und Engagement
  • Freude an der Arbeit im multiprofessionellen Team mit Professionalität und Flexibilität
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Ein hohes Maß an Sozialkompetenz und Kommunikationsstärke
  • Höflicher und wertschätzender Kommunikationsstil
  • Hohe Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit
  • Freude an der Weiterentwicklung des Fachbereiches

Wir bieten Ihnen

  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

Kontakt & Bewerbung

Haben Sie vorab Fragen? Kontaktieren Sie gerne Frau Jaqueline Fröhlich, stv. Pflegedienstleitung, per E-Mail: jaqueline.froehlich@med.uni-heidelberg.de.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail.


Pflegedienst Zentrum für Psychosoziale Medizin
Ronald Eichstädter, Pflegedienstleitung
Voßstraße 4
69115 Heidelberg
Tel.: 06221 56-4765
beate.schnabel@med.uni-heidelberg.de

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.