Über die folgenden Accesskeys können Sie die entsprechenden Links direkt aufrufen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter als Datenmanager / Informatiker (m/w/d)

Voll-/Teilzeit möglich - JobID: P0025V372

ab sofort am Pathologischen Institut für das Zentrum für Personalisierte Medizin gesucht.

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre. Eine Entfristung wird angestrebt. Die Vergütung erfolgt nach TV-L.

Das Zentrum für Personalisierte Medizin (ZPM) Heidelberg ist eines der vier ZPM Baden-Württembergs (https://zpm-verbund.de) welches sich aus Instituten und Abteilungen des Universitätsklinikums Heidelberg und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg zusammengeschlossen hat. Das ZPM hat zum Ziel, die Erfolge der Personalisierten Medizin in der konkreten Patientenversorgung umzusetzen. Zur digitalen Vernetzung und für den Datenaustausch zwischen den ZPM in Baden-Württemberg wird die bwHealthCloud etabliert.

Für die Administration, Koordination und Weiterentwicklung der Heidelberger Cloud-Schnittstelle suchen wir einen neuen Mitarbeiter. Sie erwartet ein hochdynamisches, spannendes Aufgabenfeld an der Schnittstelle zwischen klinischer Versorgung und Forschung sowie in einem kollegialen und hochmotivierten Team.

Ihre Aufgaben
  • Koordination und Überwachung aller Aspekte des Datenmanagements
  • Validierung der Datenerfassung
  • Datenanalyse und -auswertung für das Berichtswesen und translationale Forschungsprojekte
  • Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen
  • Eigenständige Organisation von Projektmeetings
  • Unterstützung der Leistungserfassung und Abrechnung
  • Organisation und Durchführung von Nutzerschulungen und Nutzer-Support im Rahmen der bwHealthCloud
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (idealerweise mit abgeschlossener Promotion) in Naturwissenschaften, (Bio-, Medizin-, Wirtschafts-)Informatik, Data Science, Epidemiologie, o. Ä. mit einschlägiger Berufserfahrung in den genannten Aufgaben
  • Erfahrung im Projekt- und Datenmanagement
  • Erfahrung in der Harmonisierung von Datenformaten und -standards sind wünschenswert
  • Programmierkenntnisse sind von Vorteil
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Wir bieten Ihnen
  • Zielorientierte, individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Gezielte Einarbeitung
  • Jobticket
  • Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Zuschuss zur Ferienbetreuung für Schulkinder
  • Aktive Gesundheitsförderung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)
Kontakt & Bewerbung

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Yvonne Reichelt via E-Mail yvonne.reichelt@med.uni-heidelberg.de.

Interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) bis zum 25.04.2021 via E-Mail.



Universitätsklinikum Heidelberg
Pathologisches Institut
Zentrum für Personalisierte Medizin, Yvonne Reichelt, Teamassistenz 
Im Neuenheimer Feld 224
69120 Heidelberg
yvonne.reichelt@med.uni-heidelberg.de

Veröffentlichung: 23.03.2021

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

Zur Navigation Zum Angang der Seite